Kronensicherung

Diese Buche wurde von einer Sturmböe auseinandergerissen. Die Vergabelung des Hauptstammes weist eingewachsene Rinde auf (Pfeil). Diese bedeutet für die Vergabelung ein Schwachpunkt und kann aufgrund äusserer Merkmale erkannt werden.

Will man dem Auseinanderbrechen einer Baumkrone vorbeugen, die Schwachstellen hat, so kann dies mit einer Kronenverankerung geschehen. Dazu verwenden wir geprüfte Materialien, welche wir in die Krone einbauen, ohne den Baum zu verletzen.

Neben Vergabelungen mit eingewachsener Rinde gibt es für die Kronenverankerung noch weitere Einsatzbereiche. Sie wird eingesetzt zur Sicherungen von Starkästen oder Kronenpartien, welche:
  • Pilzbefall, Risse oder andere Schwachstellen aufweisen.
  • Aufgrund ihrer weiten Ausladung bruchgefährdet sind und die man jedoch, zur Vermeidung späterer Faulstellen, nicht im gewünschtem Mass zurückschneiden darf. 
Kronensicherung